Der französische Künstler Fredster verbindet seine Leidenschaft für Musik und Illustration in audio-visuellen Performance-Projekten. Zentrales Konzept seiner Arbeit ist dabei, starre Archetypen der männlichen Figur zu dekonstruieren.