BOUY​GERHL archiv für queere musik

Blog

Es gibt neue Musik von LP und Arca - zwei Künstler*innen, die ich seit Jahren verehre: ausladender Pop auf der einen Seite, exzentrische Beats auf der anderen. Außerdem feiere ich den Weihnachtssong von Drag Queen Lagoona Bloo sowie die neue Lo-Fi Pop-Nummer von Miki Ratsula.

Pop meets Klassik: Im Song 'St. Petersburg' treffen berauschende Elektro-Beats auf die virtuose Falsettstimme des Shootingstars Nils Wanderer. Unverfälscht, authentisch und mit starker Message.

RuPauls 'Miss Congeniality' Cynthia Lee Fontaine und 'Mr. Gucci' Logan Lynn veröffentlichen pünktlich zum 1. Advent ihre Weihnachts-Singles. Die eine klassisch und sanft, die andere sexy und wild – für beide gilt: süßer die Glocken nie klingen!

Newcomer Denim Blù präsentiert eine furiose Pop-Fantasie, die deutsch-pakistanische Musikerin Nadu überrascht mit einer aufregenden Mischung aus Oriental, Rap und Pop, MIRI thematisiert politische Ungerechtigkeiten und das Duo I'm Not a Blonde veröffentlicht eine persönliche Single über die Auseinandersetzung mit dem eigenen Queersein.

Mit 'Time Flies' erscheint das vierte Album der neuseeländischen Musikerin - eine Sammlung von diesmal etwas raueren Songs, die zutiefst persönliche Themen, einen gitarrenlastigen Upbeat-Rock und coole elektronische Elemente vereint.

Harte Gitarren, minimale Elektronik, wuchtiges Stampfen bis hin zu brachialem Brüllen: Wer es musikalisch etwas rauer mag, dem lege ich die britische Band Idles ans queere Herz.

Jónsi, Leadsänger der isländischen Kult-Band Sigur Rós, veröffentlicht sein drittes Solo-Album 'Obsidian', Wilhelmine wagt sich mutig an eine deutsche Interpretation des Joni Mitchell Klassikers 'River' und Joan As Police Woman präsentiert ihre Zusammenarbeit mit dem legendären Musiker Tony Allen.

Newsletter

Your Love is My Love

Tragt Euch für den BOUYGERHL-Newsletter ein und erhaltet Infos über anstehende Veranstaltungen, besondere Aktionen und alles, was wir sonst noch so planen. Luv!

Bitte addieren Sie 1 und 3.

Background

© Stefan Gunnesch

Identität ist Realität!

BOUYGERHL möchte das gesellschaftliche Bewusstsein schärfen. Es geht um Sichtbarkeit und Selbstverständnis von queeren Musiker*innen, die – im wahrsten Wortsinn – ihre Stimme heben.

weiterlesen

Kontakt

Gemeinsam macht es mehr Spaß

Ihr möchtet Eure Musik vorstellen? Ihr habt Lust auf Kooperationen, Interviews, gemeinsame Veranstaltungen oder DJ-Dates? Ihr möchtet Eure Meinung zum Projekt mitteilen? Dann meldet Euch!